Referenten

Andreas Scheuer

MdB, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Andreas Scheuer wurde am 26. September 1974 in Passau geboren. Nach seinem ersten Staatsexamen für das Lehramt Realschule an der Universität Passau, begann er 1998 ein Magisterstudium der Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft.
 
Andreas Scheuers politischer Werdegang begann bereits 1994, als er der Jungen Union (JU) beitrat, wo er von 1997 bis 2003 auch Kreisvorsitzender war. Seit 2002 ist Andreas Scheuer Mitglied des Deutschen Bundestages und wurde 2003 zum CSU-Kreisvorstand der Stadt Passau gewählt. Von 2009 bis 2013 war Andreas Scheuer Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik. Im Anschluss bekleidete Andreas Scheuer das Amt des Generalsekretärs der CSU.

Seit Februar 2016 ist Andreas Scheuer CSU-Bezirksvorsitzender für Niederbayern und seit dem 14.03.2018 Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Foto: © Andreas Scheuer, MdB