Referenten

Jutta Beeke

Echterhoff Bau-Gruppe

Talk "Digitalisierung im Bau - Maschine und Mensch"

Geboren wurde Jutta Beeke am 9. Mai 1970 in Osnabrück.

Nach dem Abitur und einem Studienjahr in Frankreich studierte Jutta Beeke Betriebswirtschaftslehre an der Uni Passau und der LMU München. Zwischendurch absolvierte sie ein einjähriges ERASMUS-Programm an der Universität in Parma (I).  1996 erwarb sie den Abschluss zur Diplom-Kauffrau  und begann ihre berufliche Karriere als Prüfungsassistentin bei der Haarmann, Hemmelrath und Partner GmbH in Düsseldorf. 1997 wechselte sie ins familiäre Bauunternehmen, der Echterhoff Bau-Gruppe in Westerkappeln/Osnabrück, wo sie zunächst als Personalleiterin, stellvertretende kfm. Leitung und Prokuristin tätig war. Seit 2013 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der Echterhoff Holding GmbH.

Neben ehrenamtlichem Engagement als stellvertretende Vorsitzende des Osnabrücker Hospiz e.V. und als Schatzmeisterin des CDU Kreisverband Osnabrück-Stadt ist Beeke in der Berufsbildung und der Tarif- und Sozialpolitik des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen engagiert.

Seit März 2019 ist Beeke Vorsitzende des Sozialpolitischen Ausschusses des Hauptverbandes der deutschen Bauindustrie und wurde damit Vizepräsidentin Sozialpolitik des Hauptverbandes.